Regionen • Körper •
Sonnenbrand

Sonnenbrand

Endlich Urlaub. Berge oder Meer und Sonne satt, um ein bisschen „Farbe zu bekommen“. Ist die Haut jedoch zu lange und zu intensiv der Sonne ausgesetzt, rächt sich das nach einigen Stunden: Die Haut juckt, brennt und rötet sich. Der Sonnenbrand ist da.

Ursachen

Der Sonnenbrand – im Fachjargon Dermatitis solaris genannt – ist eine Verbrennung, die vor allem durch die kurzweiligen und energiereichen UVB-Strahlen der Sonne verursacht wird. Zu unterscheiden sind drei Schweregrade:

  • 1. Grad: Schmerzhafte Hautrötung
  • 2. Grad: Blasenbildung
  • 3. Grad: Ablösung der Haut

Behandlung

Ein leichter Sonnenbrand benötigt keine fachärztliche Behandlung. Mit feuchtigkeitsspendenden Lotionen sowie kühlenden Umschlägen können Sie die Beschwerden lindern. Zeigen sich jedoch Bläschen oder löst sich die Haut ab, treten starke Schmerzen, Schüttelfrost, Schwindel, Fieber oder Erbrechen auf, so sollten Sie sofort unseren ärztlichen Rat einholen.

Hautarzt Berlin

Facharztpraxis

Dr. Jahnke und Kollegen

Hautärztin Dr. med. Irina Jahnke und ihr kompetentes und jahrelang erfolgreiches Team für alle medizinischen und ästhetischen Anforderungen rund um Ihre Haut und Ihre Haare erwartet Sie an zwei verschiedenen Standorten in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg. Dr. Jahnke und Ihr Team arbeiten nach dem Motto »Vollkommenheit in seiner schönsten Form – Dermatologie und Ästhetik im Einklang«.

Wünschen Sie einen Termin?

Menü