Regionen • Körper •
Hals

Hals

Der Hals ist die Verlängerung des Gesichts. Sie sollten beides als eine Einheit betrachten. Wirkt Ihr Hals älter als Ihr Gesicht, ergibt sich ein Bruch in der ästhetischen Einheit. Ein schrumpeliger Hals kann Ihr „wahres Alter“ verraten – oder ist ein Hinweis darauf, dass Sie etwas haben machen lassen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, nicht nur Ihr Gesicht, sondern parallel auch immer Ihren Hals behandeln zu lassen.

Ursachen

Der Verlust an Kollagen und Elastin in der Haut wirkt sich nicht nur auf Gesicht, Dekolleté und Hände aus. Auch die Haut am Hals verliert mehr und mehr ihre Spannkraft. Das Gewebe beginnt zu hängen, die Halspartie wirkt gealtert. Zusätzlich kommt es häufig durch das Absinken der Weichteile im unteren Gesichtsdrittel zum Verlust der Gesichtskonturen im Bereich der Wangen und des Kiefers.

Behandlungsmöglichkeiten

  • Biorevitalisierung
    Die Verjüngungskur für Ihre Haut mittels Biorevitalisierung erfolgt schonend, schmerzfrei und ambulant in unserer Praxis. Dabei injizieren wir Ihnen den natürlichen Stoff Hyaluronsäure in die Haut, der für die Regeneration des Gewebes, Kollagenbildung und Elastizität der Haut verantwortlich ist. Die Wirkung zeigt sich sofort und Sie können nach der Behandlung unverzüglich Ihrem Alltag nachgehen.
  • Botulinumtherapie
    Indem wir den Wirkstoff unter Ihre Haut in die Gesichtsmuskulatur injizieren, können sich Ihre Gesichtsmuskeln entspannen. Das liegt daran, dass Botulinum die Erregungsübertragung von den Nervenzellen zu Ihren Muskeln hemmt. Die Kontraktionen verringern sich oder werden sogar ganz unterbunden. Die Folge: Ihre Falten werden geglättet, die Haut wirkt jünger und frischer.
  • Oxygeneo
    Bei Oxygeneo handelt es sich um eines der wenigen zugelassenen Verfahren zur Mikrodermabrasion, das die Reinigung mit einem Peeling kombiniert. Gleichzeitig behandeln wir Ihre Haut mit Sauerstoff, tripolarer Radiofrequenz sowie mit speziellen Hydrationsseren und Antioxidantien. Die Oxygeneo-Therapie können wir bei fast jedem Hauttyp anwenden, da wir unterschiedliche Verfahrensformen effektiv und individuell miteinander kombinieren können.
  • SMAS-Lifting
    Das so genannte superfizielle muskulo aponeurotische System (SMAS-Facelift) ist eine erweiterte Form des klassischen Facelifts. Dabei straffen wir nicht nur die Haut, sondern auch Ihre darunter liegende Muskelschicht.
  • Kollagenstimulation
    Zur Kollagenstimulation benutzen wir Radiesse, einen sog. Dermafiller aus den Mineralien Kalzium und Hydroxylapatit. Die Anwendung ist einfach: Wir spritzen das Radiesse-Gel unter Ihre Haut und bringen es so in Ihr Unterhautfettgewebe ein. Ähnlich wie Hyaluronsäure schenkt der Wirkstoffmix hier neues Volumen. Gleichzeitig sorgt er für einen Lifting-Effekt, der Ihre Gesichtskonturen verbessert. Radiesse treibt Ihre kollagenbildenden Zellen an, neues Kollagen und Elastin zu bilden. Auf diese Weise verbessert sich nicht nur die Hautstruktur an der Oberfläche, sondern auch in der Tiefe.
Hautarzt Berlin

Facharztpraxis

Dr. Jahnke und Kollegen

Hautärztin Dr. med. Irina Jahnke und ihr kompetentes und jahrelang erfolgreiches Team für alle medizinischen und ästhetischen Anforderungen rund um Ihre Haut und Ihre Haare erwartet Sie an zwei verschiedenen Standorten in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg. Dr. Jahnke und Ihr Team arbeiten nach dem Motto »Vollkommenheit in seiner schönsten Form – Dermatologie und Ästhetik im Einklang«.

Wünschen Sie einen Termin?

Menü