Regionen • Gesicht •
Falten

Falten

Falten – das sind meist unwillkommene Alterserscheinungen der Haut. Sie zeigen sich als mehr oder minder ausgeprägte Furchen auf der Hautoberfläche. Zurückzuführen sind sie auf eine Faltung der Epidermis (Oberhaut) und der Lederhaut sowie auf den Volumenverlust in den tiefen Strukturen.

Faltenarten

Am meisten bekannt sind die Mimikfalten als Folge wiederkehrender Bewegungen der Gesichtsmuskeln. Dadurch wird die Haut an denselben Stellen gefaltet. Mit der Zeit graben sich feine Linien in die Haut ein und werden zu tieferen Furchen. Beispiele sind Zornesfalten, Krähenfüße und quere Stirnfalten.

Gravitationsfalten entstehen, wenn Haut und Gewebe ihre Feuchtigkeit, Elastizität sowie Spannkraft einbüßen. Bedingt durch die Auswirkungen der Schwerkraft sinken die Strukturen nach unten ab. So kommt es z. B. zu Nasolabialfalten, Marionettenfalten oder schlaffer Haut an Kinn und Hals.

Außerdem gibt es noch die aktinischen Falten. Dabei handelt es sich um die kleinen Knitterfältchen, die durch Feuchtigkeitsmangel der Haut und durch zu viel UV-Strahlung entstehen. Häufig treten diese kleinen „Runzelfalten“ an den Wangen auf.

Behandlung

  • Hyaluronsäure
    Mit einer feinen Kanüle injizieren wir den Hyaluronsäure-Filler bis in die tiefen Schichten Ihrer Haut. Hier entfaltet der Wirkstoff seine auffüllende Wirkung und schenkt Ihrer Haut neues Volumen.
  • Botulinum
    Indem wir den Wirkstoff unter Ihre Haut in die Gesichtsmuskulatur injizieren, können sich Ihre Gesichtsmuskeln entspannen. Das liegt daran, dass Botulinum die Erregungsübertragung von den Nervenzellen zu Ihren Muskeln hemmt. Die Kontraktionen verringern sich oder werden sogar ganz unterbunden. Die Folge: Ihre Falten werden geglättet, die Haut wirkt jünger und frischer.
  • Biorevitalisierung
    Die Verjüngungskur für Ihre Haut mittels Biorevitalisierung erfolgt schonend, schmerzfrei und ambulant in unserer Praxis. Dabei injizieren wir Ihnen den natürlichen Stoff Hyaluronsäure in die Haut, der für die Regeneration des Gewebes, Kollagenbildung und Elastizität der Haut verantwortlich ist. Die Wirkung zeigt sich sofort und Sie können nach der Behandlung unverzüglich Ihrem Alltag nachgehen.
  • Oxygeneo
    Bei Oxygeneo handelt es sich um eines der wenigen zugelassenen Verfahren zur Mikrodermabrasion, das die Reinigung mit einem Peeling kombiniert. Gleichzeitig behandeln wir Ihre Haut mit Sauerstoff, tripolarer Radiofrequenz sowie mit speziellen Hydrationsseren und Antioxidantien. Die Oxygeneo-Therapie können wir bei fast jedem Hauttyp anwenden, da wir unterschiedliche Verfahrensformen effektiv und individuell miteinander kombinieren können.
  • Laserbehandlung / Photorejuvenation
    Die schonende Laserbehandlung arbeitet mit einer gezielten Hitzeentwicklung, um so Ihre Haut zu erneuern: Das Laserlicht trifft auf Ihr Gewebe. Dabei wird die Lichtenergie in Wärme umgewandelt. Auf diese Weise können wir ältere Hautzellen bewusst zerstören. Ihr Körper setzt Heilungsprozesse in Gang, durch die frische, junge Zellen entstehen. Mit der Laserbehandlung zieht sich Ihre Haut zusammen. Sie erscheint glatter und jugendlicher. Zudem stimuliert die Laserwärme die Kollagenbildung in Ihrem Gewebe. Das sorgt für neue Hautelastizität und mehr Straffheit.
  • Plasmatherapie
    Das PRP-Verfahren (PRP = thrombozytenreiches Plasma) stimuliert auf rein natürliche Weise die Regeneration von Gewebe und ermöglicht eine spezielle Aufbereitung des körpereigenen Bluts, bei der die Thrombozyten und Wachstumsfaktoren in erhöhter Konzentration gewonnen werden.
  • Peeling
    Das Peeling regt die natürliche Erneuerung der Haut an. Die Dicke der Hornschicht wird hierzu zuerst reduziert. Das Peeling ist sehr flexibel in der Anwendung, sehr sicher und kann u. a. bei Anzeichen vorzeitiger Hautalterung eingesetzt werden.
  • SMAS Lifting
    Das so genannte superfizielle muskulo aponeurotische System (SMAS-Facelift) ist eine erweiterte Form des klassischen Facelifts. Dabei straffen wir nicht nur die Haut, sondern auch Ihre darunter liegende Muskelschicht.
  • Kollagenstimulation
    Zur Kollagenstimulation benutzen wir Radiesse, einen sog. Dermafiller aus den Mineralien Kalzium und Hydroxylapatit. Die Anwendung ist einfach: Wir spritzen das Radiesse-Gel unter Ihre Haut und bringen es so in Ihr Unterhautfettgewebe ein. Ähnlich wie Hyaluronsäure schenkt der Wirkstoffmix hier neues Volumen. Gleichzeitig sorgt er für einen Lifting-Effekt, der Ihre Gesichtskonturen verbessert. Radiesse treibt Ihre kollagenbildenden Zellen an, neues Kollagen und Elastin zu bilden. Auf diese Weise verbessert sich nicht nur die Hautstruktur an der Oberfläche, sondern auch in der Tiefe.
Hautarzt Berlin

Facharztpraxis

Dr. Jahnke und Kollegen

Hautärztin Dr. med. Irina Jahnke und ihr kompetentes und jahrelang erfolgreiches Team für alle medizinischen und ästhetischen Anforderungen rund um Ihre Haut und Ihre Haare erwartet Sie an zwei verschiedenen Standorten in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg. Dr. Jahnke und Ihr Team arbeiten nach dem Motto »Vollkommenheit in seiner schönsten Form – Dermatologie und Ästhetik im Einklang«.

Wünschen Sie einen Termin?

Menü