Behandlungen • Haare •
Diagnostik (Tricholab)

Diagnostik (Tricholab)

Der TrichoLab ist eine Modifikation des klassischen Haarwurzelstatus (Trichogramm), mit dem der Hautarzt alle wesentlichen Parameter des Haarwachstums schmerzlos bestimmen kann. Es handelt sich um eine video-fotografische Methode, die direkt am Patienten durchgeführt wird. Diese neue Methode ermöglicht es, vor Einleitung, im Verlauf und nach Abschluss einer Therapie Aufnahmen anzufertigen. Auf diese Weise können wir objektivierbare Daten über den Verlauf des Haarausfalls, der Intensität der Haardichte und des Therapieerfolgs erheben.

Mit Hilfe des TrichoLab wird unter anderem die Haardichte pro cm² und die Zahl der wachsenden im Verhältnis zu den ausfallenden Haaren (Anagen / Telogen-Rate) bestimmt.

Vorbereitungstermin

Zur Vorbereitung für die TrichoLab-Untersuchung werden zunächst die Haare in ein oder zwei kleinen Kopfhautarealen bis auf das Hautniveau gekürzt (jeweils eine Fläche von ca. 1,8cm²). Die zu untersuchenden Areal werden so gewählt, dass sie möglichst unterhalb des Deckhaars liegen.

Untersuchungstermin

Nach 3 Tagen wird das rasierte Kopfhautareal mit einem schwarzen Haarfärbemittel gefärbt, anschließend wird ein Videobild mit ca. 20facher Vergrößerung aufgenommen und im Computer gespeichert. Das TrichoLab-Programm berechnet dann automatisch die Haarzahl pro cm² und das Verhältnis wachsender und ausfallender Haare (Anagen / Telogen-Rate). Diese Untersuchung wird von den geschulten Assistentinnen unserer Praxis durchgeführt.

Hautarzt Berlin

Facharztpraxis

Dr. Jahnke und Kollegen

Hautärztin Dr. med. Irina Jahnke und ihr kompetentes und jahrelang erfolgreiches Team für alle medizinischen und ästhetischen Anforderungen rund um Ihre Haut und Ihre Haare erwartet Sie an zwei verschiedenen Standorten in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg. Dr. Jahnke und Ihr Team arbeiten nach dem Motto »Vollkommenheit in seiner schönsten Form – Dermatologie und Ästhetik im Einklang«.

Wünschen Sie einen Termin?

Menü